Unterstufe

Unterstufe

Die Unterstufe der Philipp-Reis-Schule – egal ob gymnasiale Eingangsklasse oder Förderstufe – stellt einen wichtigen Start in die weitere schulische Laufbahn dar. Ihr Kind findet das Lernniveau, dem es folgen kann.

Dabei unterstützten wir Ihr Kind und meinen damit nicht nur die Vermittlung von Wissen. Soziales Lernen ist uns ein wichtiges Anliegen. Hierzu gehören die gemeinsame Gestaltung und die Verantwortung für den Klassenraum, sowie das gemeinsame Frühstück.

Das soziale Miteinander und das ‚ins Gespräch kommen‘ begleiten Ihr Kind durch die Schulzeit an der Philipp-Reis-Schule und sind fester Bestandteil unserer Arbeit. Ein Eingangsprogramm stärkt die Klassengemeinschaft. Voneinander und miteinander: In der Klassenlehrerstunde lernt die Klasse mit und durch den Klassenrat – unterstützt durch die Klassenratcoaches der höheren Klassen - angemessen miteinander zu sprechen und Konflikte zu lösen.

Das Programm ‚Lernen lernen‘ vermittelt Strategien, um Lernhürden besser zu meistern. Auch außerschulische Lernorte helfen ihren Kindern beim Lernen und sind fester Bestandteil unserer Arbeit. Dazu gehört eine Exkursion zu einem Schulbauernhof, ein Verkehrssicherheitstraining, eine Klassenfahrt im 6. Schuljahr und ein Tanztheaterworkshop.

Bei erfolgreichem Bestehen des Vorlesewettbewerbes in der 6. Klasse ist eine Teilnahme an den Kreisausscheidungen möglich.

Die Philipp-Reis-Schule ist eine Schule mit musikalischem Schwerpunkt. Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen können an einer Singklasse oder einer Bläserklasse teilnehmen und werden dort in zusätzlichen Musikstunden ihren Neigungen entsprechend gefördert.

Neues aus der Unterstufe